Das Golfhighlight des Jahres einmal anders

Nachdem lange ungewiss, war ob der Audi quattro Cup dieses Jahr stattfinden kann, konnten wir am 11. September mit großer Freude doch noch den Hamburger Audi quattro Cup veranstalten. Auch wenn das Golfhighlight nicht weltweit stattfinden konnte, so hat es uns umso mehr gefreut, dass wir in Hamburg nicht darauf verzichten mussten. 

Unter strengen Hygienemaßnahmen konnten wir rund 90 Teilnehmern ermöglichen, bei wunderschönem Wetter in der Golfanlage Gut Wulfsmühle einen sportlichen Tag im Grünen zu verbringen. Während die Amatuergolfer ihr Können beim Traditions-Golf-Turnier unter Beweis stellten, standen unsere neuesten Audi Modelle bereit: der Audi e-tron/content/iph/market_de/shared/footnotes/modelle/jcr:content/par_footnotes_content_1337259158 und der neue Audi A3 Sportback/content/iph/market_de/shared/footnotes/modelle/jcr:content/par_footnotes_content_1330897329. Wer einmal kurz Pause vom Golfen benötigte, konnte die Modellneuheiten etwas genauer unter die Lupe nehmen.

Die Netto-Gewinner Christoph Ennulat und Stefan Pieper wurden am Abend vom Geschäftsführer der VGRHH GmbH Martin Werhand geehrt. 

Auch in diesem Jahr wurde die Summer der Teilnehmergebühren an das Altonaer Kinderkrankenhaus gespendet. Die Audi Hamburg GmbH stockte den Betrag auf, sodass am Ende 4.500 Euro mit dem Spendenscheck feierlich übergeben werden konnten. Mit dieser Spende unterstützen wir das System "Livopan®" im Altonaer Kinderkrankenhaus, bei dem Lachgas von kleinen Patienten und Patientinnen kontrolliert über eine Maske eingeatmet werden kann, um ihnen die Angst auch bei kleinen Eingriffen zu nehmen. Das tolle an diesem Verfahren ist, dass die Sedierung schnell abklingt und die Patienten nach der Behandlung sofort wieder aktiv sind.

Wir freuen uns, dass wir trotz der aktuellen Situation, den Audi quattro Cup auf unsere Weise stattfinden lassen konnten und hoffen darauf, im nächsten Jahr wieder wie gewohnt das Golfhighlight des Jahres erleben zu können – ansonsten werden wir auch dann wieder eine Lösung finden.